Ernährungsberatung

Die richtige Ernährung ist ein wichtiger Grundstein für Ihr tägliches Wohlbefinden Grob gesagt reicht es aus, überhaupt zu essen.
Doch ist der Mensch in seiner inneren Verfassung der Arbeitsrhythmik seiner Verdauung und seines Stoffwechsels ­ auch bei der Nahrungszufuhr­ differenzierter zu betrachten.
Opulente Überladung des Magens aufgrund zu seltener Nahrungsaufnahme und überschätztem Hungergefühls schadet nicht nur der Figur, sondern überlastet auch den Stoffwechsel.
Denn wie eine Sturmflut drängen dann die Nährstoffe ins Blut und müssen per Notverordnung verwaltet werden.

Am günstigsten sind fünf bis sieben Mahlzeiten über den Tag verteilt.
Drei Mahlzeiten stellen die Hauptmahlzeiten ­ Frühstück, Mittagessen und Abendessen ­dar, allerdings sollten diese etwas kleiner als üblich ausfallen.
Hinzu kommen zwei bis vier kleine Zwischenmahlzeiten, die aus Rohkost, Obst, Joghurt oder Sanoghurt, Knäckebrot und Gemüsesaft bestehen sollten.
Dadurch wird der Stoffwechsel nicht überfordert und die Nährstoffe werden in angemessenen Mengen zugeführt.
Außerdem verringert sich das Hungergefühl wodurch man weniger isst.

Natürlich informieren wir Sie auch darüber, was Sie essen sollten und wie es zubereitet werden sollte.
Denn Lebensmittel sind empfindliche Waren und haben spezielle Anforderungen an Lagerung, Verarbeitung und Zubereitung.
Der richtige Umgang mit Küchengeräten und Zutaten ist für eine schonende Zubereitung wichtig, um unnötige Verluste an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen zu vermeiden.
Haben Sie spezielle Fragen?

Dann rufen Sie uns an oder kommen Sie direkt bei uns in der Apotheke vorbei.